Bodenseeschifferpatent Prüfung – Selbststudium oder Segelschule?

Sie möchten gerne das Bodenseeschifferpatent A oder D machen und suchen nach einer günstigen Möglichkeit? Es gibt heute verschiedene Möglichkeiten sich auf die Bodenseeschifferpatent Prüfung vorzubereiten. Im folgenden Stelle ich Ihnen einige Möglichkeiten vor.

Theorieprüfung

Als erstes müssen sich mit der Theorie zum Bodenseeschifferpatent beschäftigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um die theoretischen Grundlagen zu erlernen und sich für die Theorieprüfung vorzubereiten:

Selbstudium Segelschule
Onlinekurs

Mit dem Onlinekurs können Sie Ihre Prüfungsvorbereitung bequem am PC durchführen. Die Kosten für einen Onlinekurs sind günstig und bei einer Buchung über mich können Sie weitere 5,- Euro sparen.

Lehrbuch

Ein Buch wie z.B. das „Bodenseeschifferpatent kompakt“ ist ähnlich günstig und bequem wie der Onlinekurs. Mit einem Buch sind Sie darüber hinaus auch unabhängig von einem internetfähigen Gerät.

Theorieunterricht

Über eine Segelschule können Sie klassich am Theorieunterricht teilnehmen. Das Wissen wird durch einen Coach vermittelt. Die Kosten für eine persönlichen Kurs liegen höher als bei einem Onlinekurs oder Buch.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Unabhängig von Ort und Terminen
  • Prüfungssimulation und Lernvideos inklusive
  • Lerntempo wird selbst festgelegt
Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Unabhängig von Ort und Terminen
  • Lernbuch kann von mehrere Personen verwendet werden
  • Lerntempo wird selbst festgelegt
Vorteile

  • Persönliche Ebene vorhanden
  • Lernen in der Gruppe
  • Fragen können direkt gestellt werden
  • Kurze Lernphase, da Termine vorgegeben
Nachteile

  • Kein direkter Ansprechpartner für Fragen
  • („Kein zeitlicher Druck“)
Nachteile

  • Kein direkter Ansprechpartner für Fragen
  • („Kein zeitlicher Druck“)
Nachteile

  • Teurer als Selbststudium
  • Abhängig von Ort und Terminen
  • Lerntempo wird vorgegeben
Hier finden Sie alle Informationen zum Bodenseeschifferpatent Onlinekurs Hier erhalten Sie alle Informationen zum Buch „Bodenseeschifferpatent kompakt“ Hier finden Sie eine Übersicht von Segelschulen am Bodensee
ab 24,- Euro ab 29,99 Euro abhängig von Segelschule¹

¹ Der Preis für den theoretischen Unterricht zum Bodenseeschifferpatent variiert je nach Segelschule und beginnt ab ca. 100,- Euro. Häufig wird der Theorieunterricht auch nur in Verbindung mit dem praktischem Unterricht angeboten.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit die Vorbereitung für die Theorieprüfung im Selbststudium ohne fremde Hilfe durchzuführen. In diesem Fall müssen Sie selbst einen Antrag für die Zulassung zur Prüfung stellen und sich um alles kümmern. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Alternativ hierzu kann klassicher Theorieunterricht in einer Segelschule gebucht werden. Das notwendige Wissen wird Ihnen dann durch einen Trainer vermittelt und Sie werden auf die Bodenseeschifferpatent Prüfung vorbereitet. Im Normalfall übernimmt die Segelschule dann auch die Anmeldung zur Prüfung.

Die Kosten für die Prüfungvorbereitung im Selbststudium sind günstiger als Theorieunterricht in einer Segelschule. Weitere Informationen zur Prüfung sowie Formular für die Anmeldung finden Sie beim Bodenseekreis.

Praktische Prüfung

Der zweite Teil der Bodenseeschifferpatent Prüfung ist der praktische Teil. Hierbei müssen Sie (wie z.B. bei der Fahrprüfung zum Auto-Führerschein) vor einem Prüfer eine praktische Prüfung ablegen. Während der Prüfung müssen verschiedene Fahrmanöver durchgeführt werden und Knoten gebunden werden.

Das Lernen der notwendigen Knoten kann wieder sehr gut im Selbststudium durchgeführt werden. Hierzu gibt es verschiedene und günstige (Hilfs-) Produkte wie z.B. die Knotenbox oder die Sailor’s Takel-Box.

Beim Erlernen der praktischen Fähigkeiten und der entsprechenden Manöver auf dem Bodensee sollten Sie auf die Erfahrung einer Segelschule setzen. Darüber hinaus müssen Sie für die praktische Prüfung zum Bodenseeschifferpatent das Prüfungsboot selbst stellen. Dies sowie die Anmeldung übernimmt dann auch die Segelschule.

Weitere Informationen zur praktischen Bodenseeschifferpatent Prüfung erhalten Sie z.B. beim Bodenseekreis.

Fazit Bodenseeschifferpatent Prüfung

Wenn ich heute nochmals das Bodenseeschifferpatent machen würde, dann würde ich den Weg aus einer Kombination von Selbststudium (Theorie) und Unterricht bei einer Segelschule (Praxis) wählen. Mit dem Onlinekurs oder einem Lernbuch können Sie sich selbst sehr einfach, flexibel und günstig auf die Prüfung vorbereiten.

Beide Prüfungsteile müssen innerhalb von 12 Monaten absolviert werden. Sie können die praktische Prüfung also in einem langen Zeitraum flexibel durchführen, nachdem Sie die theoretische Prüfung abgelegt haben.

Für die Vorbereitung auf die praktische Prüfung kommen Sie um eine Segelschule eigentlich nicht herum. Hier werden die praktischen Manöver der Prüfung angepasst auf dem See vermittelt und geübt. In Eigenregie ist dies nur möglich, wenn Ihnen ein Freund die Manöver beibringen kann. Darüber hinaus muss für die praktische Prüfung das Boot vom Prüfling gestellt werden. In der Regel werden sie noch kein eigenes Boot besitzen, wenn Sie die Prüfung ablegen. Dieses wird dann von der Segelschule gestellt.

Monopoly Bodensee (Lake Constance)

Monopoly Bodensee

© Winning Moves Deutschland GmbH

Das beliebte Brettspiel Monopoly gibt es bereits seit über 60 Jahren und wird mittlerweile in vielen verschiedenen Varianten bzw. Layouts angeboten. Die Winning Moves Deutschland GmbH hat 2017 eine originelle Version Monopoly Bodensee (Lake Constance)* in einer Neuauflage veröffentlicht. Mir wurde freundlicherweise ein Exemplar zur Vorstellung auf meiner Webseite zur Verfügung gestellt.

Das Spielprinzip ist gleich geblieben, allerdings dreht sich bei dieser Version nicht alles um Schloßallee und Parkstraße, sondern um Orte rund um den Bodensee.

 

Monopoly Lake Constance?

Monopoly Bodensee* kann in Deutsch oder in Englisch gespielt werden. Beide Spielvarianten liegen dem Spiel bei. Das Spiel ist nicht (wie häufig) in zwei Spiel-Varianten – eines je Sprache – erhältlich.

Der Spielplan wird für beiden Sprachen genutzt, allerdings liegen die Besitzrechtkarten und die Gemeinschafts- sowie Ereigniskarten in deutscher und englischer Sprache bei.

Spielpan und Co.

Der Inhalt des Spielkarton setzt sich wie folgt zusammen:

  • Spieplan
  • 8 Spielfiguren
  • 28 Besitzrechtkarten¹
  • 16 Gemeinschaftskarten¹
  • 16 Ereigniskarten¹
  • 1 Satz Monopoly-Spielgeld
  • 32 grüne Häuser
  • 12 rote Hotels
  • 2 Würfel
  • 1 Tempo-Würfel
  • 2 Spielanleitungen¹

¹: In Deutsch und in Englisch

Die Spielanleitung ist übersichtlich gehalten und verspricht einen schnellen Einstieg ins Spiel. Sie liegt in deutscher und englischer Sprache bei.

Das Monopoly Spielprinzip

Bei Monopoly dreht sich alles um den Kauf von z.B. Straßen oder Objekten, welche die Spielfelder darstellen. Bei Monopoly Bodensee sind dies dann Orte wie z.B. Lindau, Bregenz, die Insel Mainau oder auch der Bodensee Airport in Friedrichshafen.

Zieht ein Spieler auf eines der Spielfelder die sich im Besitz eines anderen Mitspielers befinden, muss er eine entsprechende „Miete“ für diese Zug zahlen. Ziel des Spiels ist es möglichst viel Geld zu erwirtschaften. Der Spieler, der am Ende nicht bankrott ist gewinnt das Spiel.

Natürlich gibt es noch einige Sonderregeln, die beachtet werden müssen und die das Spiel interessant machen (z.B. Ereignis- und Gemeinschaftskarten mit Anweisungen oder der Bau von Häusern und Hotels).

Das Spiel kann mit zwei bis sechs Spielern gespielt werden und wird für Kinder ab einem Alter von 8 Jahren empfohlen.

Der Monopoly Tempo-Würfel für eine schnelleres Spiel

Diese Spiel-Variante enthält eine mir bisher unbekannte Erweiterung: den Tempo-Würfel. Dieser kann für ein schnelleres Spiel eingesetzt werden.

Ein paar zusätzliche Regeln, mehr Startkapital sowie neue Optionen zum Ziehen der Spielfiguren bringen Abwechslung und eine neue Schnelligkeit ins Spiel.

Da ich das Spiel schon seit vielen Jahren mit den bekannten Spielregeln kenne gefällt mir diese Erweitertung. :)

Fazit Monopoly Bodensee

Ich finde die Idee und Umsetzung von Monopoly Bodensee (Lake Constance)* sehr gelungen. Wir sind erst vor einigen Wochen zum Bodensee gezogen und das Spiel hat uns viel Spaß bereitet! Insbesondere auch Kinder haben eine anderen Bezug zum Spiel, wenn Sie die Orte auf dem Spielfeld kennen. Diese Spielvariante ist somit eine gelungene Alternative zur „eingestaubten“ klassischen Monopoly-Variante*.

Interessant ist bei diesem Spiel auch, dass es auf Deutsch und Englisch gespielt werden kann. Somit eignet sich Monopoly Bodensee* auch äußerst gut als Geschenk und ist eine tolle Erinnerung für Urlauber (auch aus dem Ausland).

Und wann kaufen Sie die Inseln Mainau und Reichenau? ;)