Vorstellung Sailor’s Takel-Box – Der Knotenkurs für Einsteiger

Bodenseeschifferpatent kompakt - Leinen los-Paket

© Delius Klasing Verlag GmbH

Für den Wassersport ist das Beherrschen der gängigen Seemannsknoten ein Muß. Darum sind Knoten wie z.B. der Palstek oder der Achtknoten fester Bestandteil der Prüfung zum Bodenseeschifferpatent. Für das Üben der Knoten vor der Prüfung fehlt oft das richtige Material: Mehrere Seile und ggf. noch weiteres Zubehör. Diese Lücke möchte der Delius Klasing Verlag mit der Sailor’s Takel-Box* schließen. Der Verlag hat mir freundlicherweise ein Exemplar zur Vorstellung auf meiner Seite zur Verfügung gestellt.

Inhalt der Knotenbox

Die Sailor’s Takel-Box* wird in einer runden, länglichen Dose geliefert. Diese sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch einen Sinn und wird noch benötigt – aber dazu später mehr. In der Dose befinden sich zwei Seile / Taue in unterschiedlicher Stärke, ein Ring und eine Anleitung für verschiedene Knoten.

Knoten & Anleitung

Obwohl die Anleitung recht klein ausfällt macht sie nicht nur auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die wichtigsten Seemannsknoten werden mit einer kurzen Angabe zur Nutzung vorgestellt und mit sehr gut erkennbaren Bildern erklärt:

  • Achtknoten
  • Kreuzknoten
  • Schotstek (einfach und doppelt)
  • Palstek
  • Doppelter Palstek
  • Webeleinenstek
  • Stopperstek
  • Slipstek
  • Zimmermannsstek
  • Roringstek
  • Rundtörn mit zwei halbe Schlägen
  • Wurfleinenknoten
  • Hakenschlag
  • Belegen von Fallen und Schoten

Neben den Bildern, bei denen durch Pfeile gut erkennbar die korrekte Windung der Seile angezeigt wird, sind auch noch kleine Erklärungen zu den notwendigen Schritten abgedruckt. Dabei sind die Schritte gut nachvollziehbar.

Als kleine Ergänzung zu den Knoten sind in der Anleitung noch ein paar Hinweise zu weiteren Themen abgedruckt:

  • Grundbegriffe/Fachausdrücke
  • Kraftersparnis
  • Tauwerk

Hier darf man nicht zu viel erwarten, denn die zusätzlichen Inhalte sind sehr kompakt dargestellt. Allerdings sind die Hinweise als Ergänzung zu den Seemannsknoten hilfreich.

Zubehör der Knotenbox

Wie eingangs geschrieben werden mit der Sailor’s Takel-Box* zwei unterschiedlich starke Seile / Taue geliefert. Dies ist sehr gut und macht absolut Sinn, denn z.B. für den Kreuzknoten (Verbinden zweier gleich starker Enden) oder den doppelten Palstek benötigt man zwei Seile. Es gibt auch Lernprodukte für Knoten bei denen nur ein Seil beigelegt wurde.

Der Ring, der auch beiliegt, wird für den Roringstek (Festmachen an einem Ring) benötigt und erleichtert das Üben dieses Knotens.

Als letztes kommt nun die Dose, in der alles geliefert wird, in’s Spiel. Dies wird nicht nur als Verpackung verwendet sondern dient auch als Knotenhilfe für Knoten wie z.B. dem Slipstek.

Fazit

Die Sailor’s Takel-Box* ist eine empfehlenswerte Investition, wenn man die wichtigsten Seemansknoten lernen und üben möchte. Mit knapp 15,-Euro ist die Knotenbox Ihr Geld wert.

Die Knotenbox bietet über die Anleitung und zwei beiligenden Seilen weiteres Zubehör, was nicht Standard ist. Hier wurde nachgedacht, denn mit der Knotenbox selbst und dem Ring können die Knoten ohne weitere Hilfsmittel geübt werden. Dies unterscheidet das Produkt auch von anderen Knoten-Anleitungen. Häufig muss nämlich selbst auf die Suche nach geeigneten Hilfsmitteln gehen.

Alternativen

Die Knotenbox – 50 Knotenklassiker für Freizeit, Sport und Alltag
Bodenseeschifferpatent kompakt

Haben Dir meine Informationen weitergeholfen?

Wenn Dir mein Artikel gefallen hat und Dir die Informationen vielleicht sogar weitergeholfen haben, dann teile die Seite bitte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage (Captcha) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.